*We like it raw - Raw Indigo Selvage Denim by Soeder*

Luzi de Beaufort, Mitbesitzer von Soeder* und Experte für Schnitttechnik und Textilien, über die neue Raw Indigo Selvage Denim:
«Wie bei allen Produkten für Soeder* wollten wir auch bei unserer eigenen Jeans ein zeitgemässes Basic-Modell entwerfen. Es war uns wichtig, alle Details so schlicht wie möglich zu gestalten, denn es sollte eine Hose werden, die als Ganzes auffällt und nicht durch ein besonderes Designelement. Das Material ist dann auch die wichtigste Komponente eines solchen wesentlichen Kleidungsstückes: Es soll gut aussehen und möglichst lange halten. Ein Kleidungsstück, das zum Beispiel doppelt so lange hält wie ein durchschnittliches, leistet schon einen beachtlichen Beitrag zum Erhalt der Umwelt.
Unser Denim-Stoff besteht zu hundert Prozent aus Bio-Baumwolle und wird in einer Weberei mit über 75 Jahren Erfahrung im italienischen Iduno auf klassischen Webstühlen hergestellt. Das Verfahren wird etwa halb so schnell wie jenes auf modernen Webstühlen durchgeführt, schafft dafür einen hochwertigen und langlebigen Raw Selvage Indigo-Stoff. Gefärbt wird ebenfalls in Iduno, wobei dafür keine schädlichen Materialien zum Einsatz kommen. Genäht werden die Hosen schliesslich in der für ihre Nähtradition bekannten Ortschaft Matino.
Uns gefällt Raw Indigo Denim, weil es ein starkes Material in einer satten Farbe ist. Erst einmal eingetragen, erhält es mit der Zeit eine individuelle Patina und wird so zu einem besonders persönlichen Bestandteil der Garderobe. Dabei ist ein sorgfältiger Umgang geboten, da die intensive Farbe der Hose abfärben kann. Somit nicht mit hellen Kleidungsstücken waschen. Auch beim Setzen aufs helle Sofa oder beim Tragen von weissen Schuhen sollte man vorsichtig sein.
Wir finden, uns ist durch das klare Design ohne Label sowie einem zeitlosen Schnitt, ein unkomplizierter und langjährigen Begleiter gelungen. Wir hoffen, ihr habt so viel Freude daran wie wir!»


*Indigo 13oz Jeans

*CHF 99.00

*100% GOTS zert. Bio Baumwolle

*Hergestellt in Italien




April 08, 2015 by Jeremy Gloor
previous / next